Act-Vorstellung #7 – Jolle

Für das 7. HumFestival freuen wir uns sehr, euch Jolle vorstellen zu dürfen.

Jolles Musik hat kein Konzept, kein Kalkül, sondern ist einfach ehrlich.
Authentische Texte, gesundes Selbstbewusstsein, Humor und eine hohe Affinität Worte zu Reimen zu formen, zeichnen den jungen Rapper aus Köln aus. Seine Texte sind über das echte Leben. Sie sind Rap ohne Autotune, aber dafür auf Beats, die den Zuhörer zum Kopfnicken zwingen. Gerade deshalb ist Jolle auch beim „Rap am Mittwoch“ erfolgreich unterwegs gewesen.

Sein Debütalbum „antebellum“ ist geprägt durch aktuelle Einflüsse wie Ali As, Motrip, SSIO und nicht umsonst wird er mit Kool Savas und Cro verglichen, denn er zeigt immer wieder, dass es keine Erfahrung braucht, um gute Liveshows abzuliefern. Es bedarf nur Authentizität, gute Mehrfachreime, interessante Inhalte und einen guten Geschmack was die Beats angeht.

All das bringt Jolle mit – W.I.R haben richtig Bock!

#jolle #live #humfestival #umsonstunddraußen #humfak #festival #music #cologne #bühnenprogramm

#jolle #live #humfestival #umsonstunddraußen #humfak #festival #music #cologne #bühnenprogramm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>