Act-Vorstellung #8 – Paint Me Naked

Für das 8. HumFestival freuen wir uns sehr, euch Paint Me Naked vorstellen zu dürfen.

Paint Me Naked sind Nostalgiker*innen. Auf ihrer neuen EP „Fantasy“ scheinen die analogen Synthesizer wie aus dem Soundtrack der Netflix-Serie Stranger Things herausdestilliert und die Gitarrenmelodien wirken wie auf der perfekten Dosis Chorus. Die krachenden Drums und flangy Basslines treiben diese berauschende Mische kompromisslos vor sich her, weil auch diese Nacht wieder zu kurz sein wird. Darüber schwebt engelsgleich die Stimme von Alina Baur. „Klingt, als hätte Cyndi Lauper ihre Schulterpolster abgelegt und wäre klammheimlich die Frontfrau einer Underground-Post-Punk-Band geworden“ (The Postie, 2019).

#paintmenaked #live #humfestival #umsonstunddraußen #humfak #festival #music #cologne #wirfreuenuns #sommersonnesonnenschein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>