Bericht 2018

Markiert euch den 04. Juli 2018 im Kalender hieß es Anfang des Jahres! Denn an dem Tag fand das 7. HumFestival auf dem Campus der Humanwissenschaftlichen Fakultät statt. Mit dabei waren wieder zahlreiche Bands, ein vielfältiges Ständeangebot und auch zum ersten Mal unsere Kooperation Kids@HumFestival.

Line-Up

Annelu, Dan O’Clock, Helga Weiss, Jolle, Kosmonovski, Gebärdenchor Jecke Örcher, Juri, Xul Zolar und Mondo Mashup Soundsystem brachten die Bühne in diesem Jahr zum beben. Für den richtigen Beat in den Pausen sorgte DJ Jonas Neumeyer.

Dat is dä Plan! #lineup2018

Stände

Zahlreiche Stände der Fachschaften und hochschulinterner Gruppen bereicherten das Festivalgelände ebenso wie eine vielfältiges Aufstellung externer Stände und Foodtrucks mit kulinarischen Bereicherungen, einem breiten Angebot an vegetarischen und veganen Gerichten und Getränkeständen mit kühlem Bier und Limos.

Unteranderem bot die Fachschaft Hören und Kommunikation zusammen mit der Fachschaft Inklusion wieder kreatives Beutel-Bedrucken an. Die Fachschaft Geistige Entwicklung begeisterte die Besucher mit tollen Gewinnen an ihrer Losbude. Lustige Fotos wurden bei der Fachschaft Intermedia geschossen und auch Fachschaften der Philosophischen Fakultät waren mit verschiedenen Ständen vertreten. Informationsstände studentischer Gruppen und Organisationen wie Studieren ohne Schranken, AIAS Köln e.V., Campus Garten und weitere lieferten eine Möglichkeit des Austausches und der Information über ihr Engagement. Auch im Radio zu hören war das HumFestival wieder dank der Übertragung durch Kölncampus. Neben den vielfältigen Ständeangeboten fanden die Besucher an den Getränketheken Boxen für Kronkorken. Diese haben wir in diesem Jahr für einen guten Zweck gesammelt. Denn gemeinsam wollen wir Müll reduzieren und mit dem Erlös durchs Recyclen Kindern in Not helfen. Daher unterstützen wir das Projekt ‚BlechWech‘, welches den Müll in unserer Umwelt reduziert und mit dem Erlös des Recyclings Projekte namenhafter Hilfsorganisiationen unterstützt.

Kids@HumFestival in Kooperation mit den Magnus Kids (AStA)

Beim diesjährigens HumFestival präsentierten wir in Kooperation mit den MagnusKids (AStA der Universität zu Köln) zum ersten Mal unser Nebenprojekt: Kids@HumFestival! Direkt neben dem Info-Stand gab es für Eltern und Kinder vieles zu entdecken, besonders den FestivalKids-Laufpass, der kindgerechte Aktionen auf dem Festivalgelände kennzeichnete. Es fanden tolle Workshops für Kinder statt, welche von vielen ehrenamtlichen HelferInnen durchgeführt wurden.

Ein großes Dankeschön geht auch dieses Jahr wieder an den StAVV, das Dekanat der Humanwissenschaftlichen Fakultät, das Department Heilpädagogik, den AstA und die Fachschaftenkonferenz der Philosophischen Fakultät. Auch ohne die zahlreichen freiwilligen HelferInnen wäre ein so gelungenes „umsonst & draußen Festival“ nicht denkbar gewesen. Danke auch an Euch!

Bei der Aftershowparty im Bumann und Sohn ließen viele das HumFestival so richtig ausklingen. Danke an dieser Stelle nochmal an die Flunk You Crew für die tolle Organisation der Party.